Verlogenes Gerangel um die Pipeline

Wor­um es bei Nord Stream 2 wirk­lich geht. Dass die Baer­bock die fer­tig­ge­bau­te Ostseepipe­line Nord Stream 2 aus »geo­stra­te­gi­schen Grün­den« ablehnt, mag glau­ben, wer will. Ich nicht. Tat­säch­lich geht es den Grü­nen um innen­po­li­ti­sche Zie­le. Nach Atom­aus­stieg und Koh­le­aus­stieg wol­len sie unbe­dingt als nächs­tes den Gas­aus­stieg. Sie bekämp­fen alles, was in ihrer Wahr­neh­mung den Druck mini­mie­ren könn­te, »erneu­er­ba­re Ener­gien« aus­zu­bau­en. Also, Deutsch­land mit Indus­trie­wind­an­la­gen (auch in Wäl­dern) und PV-Flä­chen (auf wert­vol­lem Acker­bo­den) voll­zu­pflas­tern, obwohl das die Ener­gie­ver­sor­gung mas­siv gefähr­det. Ideo­lo­gie vor Ver­nunft. Das […]

Tatort – kannste knicken

Die Lind­holm, heißt es, woll­te mal »die Kon­trol­le abge­ben«.[1]Spie­gel Nun, das hat sie geschafft. Bzw. ihr alter ego Maria Furtwäng­ler, die ja im »Tat­ort« nicht nur mim­te, son­dern »Alles kommt zurück« auch pro­du­zier­te. Weil: Kon­trol­le. Also, ich hof­fe, der kommt nicht noch mal zurück. Die­ser Stuss war auch mit einer gan­zen Kis­te Eier­li­kör nicht zu ertra­gen. Was Buck da geraucht hat, wis­sen wir nicht. Aber es war ganz sicher schlech­ter Stoff. War das jetzt die vier­te, fünf­te oder gar sechs­te ARD-Sonntagabend-Pleite? […]

Das war’s mit Arte

Ich mache es kurz: Einen über­zeug­ten Arte-Seher zum Ex-Arte-Zuschau­er machen in kur­zer Zeit – viel­leicht in einem hal­ben Jahr? Ja, das geht. Wenn man sich Mühe gibt.[1]Hat das Radio, der WDR nament­lich, ja auch schon vor­ge­macht. Da hat die Ent­frem­dung nur län­ger gedau­ert. Ich hat­te es ja neu­lich schon mal ange­deu­tet. Nun fol­gen den Wor­ten Taten. Das Pro­gramm mei­nes ehe­ma­li­gen Lie­b­­lings-Sen­­ders ist mitt­ler­wei­le eine kru­de Mischung aus »Der klei­ne Tier­freund«, Schin­ken-Kate[2]Schin­ken im Sin­ne von Uralt-Fil­­me, Wie­der­ho­lungs­höl­le und »Mis­sy Maga­zin«. Bil­­lig-wokes Zeug, […]

Angstdebatte

Klas­se Text. Habe mich köst­lich amü­siert. Gele­gent­lich sogar geki­chert. Und oft genickt. Und wenn man schon gegen Tele­gram[1]Dis­c­lai­mer: Ich bin da nicht. vor­geht, müss­te man auch schon lan­ge mit min­des­tens der glei­chen Legi­ti­ma­ti­on Twit­ter und Face­book dicht­ma­chen. Die Müt­ter aller Hetz­wer­ke. Dage­gen hät­te ich prin­zi­pi­ell nicht mal etwas. Aber mir wäre es bedeu­tend lie­ber, die Leu­te wür­den von allei­ne schlau und hau­ten da in den Sack. Habe ich ja hier in den ver­gan­ge­nen Jah­ren schon oft genug erklärt. Apro­pos: The […]

Grüner Murks, Inflation und steigende (Energie-)Preise

Allein die Schlag­zei­len zei­gen, wohin die Rei­se geht. Und der poli­ti­sche und wirt­schaft­li­che Knack­punkt ist mei­ner unmaß­geb­li­chen Mei­nung nach die Ener­gie­wirt­schaft. Wenn dort die Wei­chen falsch gestellt wer­den – und es sieht bei dem iso­la­tio­nis­ti­schen Kurs der grün-rot-gel­­ben Bun­des­re­gie­rung ganz so aus -, wird der Scha­den wohl kaum noch zu repa­rie­ren sein. Wer am Ende die Zeche zahlt, mit den Neben­kos­ten, der Gas­rech­nung, an der Zapf­säu­le und ganz all­ge­mein beim Ein­kauf, dürf­te klar sein. Erzeu­ger­prei­se mit stärks­tem Anstieg seit 1951 Bun­des­bank senkt […]

Azubine am Werk

Deut­sche Außen­po­li­tik 2021 – fühlt sich unge­fähr so an: Es ist kurz vor Weih­nach­ten. Hoch­sai­son im Kauf­haus. Vor dem Tre­sen stau­en sich die gereiz­ten Kun­den. Die Stim­mung ist explo­siv. Und nur die Azu­bi­ne – ers­tes Lehr­jahr – ist im Laden. Alle ande­ren haben frei. Apropos.

Der Wert der Repräsentation

Wir alle reprä­sen­tie­ren als Abge­ord­ne­te das Volk. Wir ver­tre­ten die legi­ti­men Inter­es­sen unse­rer Wäh­ler und Par­tei­en, aber: Wir haben immer auch das Gemein­wohl im Blick zu behal­ten. Ver­wech­seln wir Reprä­sen­ta­ti­on des­halb nicht mit Reprä­sen­ta­ti­vi­tät. Jeder Ein­zel­ne von uns bil­det nicht ein­fach einen Teil des Vol­kes ab. Arti­kel 38 GG ist ein­deu­tig: Abge­ord­ne­te sind „Ver­tre­ter des gan­zen Vol­kes“. Auch wenn sich die gewach­se­ne Viel­falt unse­rer Gesell­schaft in der Volks­ver­tre­tung wie­der­fin­den soll: der Bun­des­tag wird nie ein exak­tes Spie­gel­bild der Bevöl­ke­rung sein. […]

Die Viertel-Sieger

Der neue Kanz­ler ver­fügt über gro­ßes Selbst­bewusstsein, gilt nicht als glän­zen­der Zuhö­rer und ist von Wider­worten oft eher genervt. Für das neue Spit­zen­duo, Esken und Kling­beil, wird das nicht leicht. Zumal die Wahl­ergebnisse von 76,7 für Esken und 86,3 Pro­zent für Kling­beil nach die­sem furio­sen Wahl­kampf für bei­de ent­täu­schend sein dürf­ten. RND SPD – das ist doch die­se Par­tei, die sich dau­ernd selbst beklatscht und fei­ert, oder? Obwohl es bei Licht bese­hen noch nicht viel zu fei­ern gibt. Erfolg ist […]

Das Feiglingsspiel

Dar­in liegt anschei­nend Putins größ­ter Trumpf: Die gegen­wär­ti­ge west­li­che Moral macht Krieg zu einer grö­ße­ren Schmach als Feig­heit. Das gibt den west­li­chen Herr­schern die Mög­lich­keit, im letz­ten Moment vom Pfad der Kon­fron­ta­ti­on abzu­sprin­gen und den Wäh­lern zu sagen: Woll­tet ihr etwa wirk­lich einen Krieg mit Russ­land wegen irgend­ei­ner Ukrai­ne? Fjo­dor Kra­schen­in­ni­kow Ein genau­er, kun­di­ger Blick auf Russ­land und die Ukrai­ne – und den Wes­ten. Lesenswert.

Millionen neue Infektionen bis Silvester

In Groß­bri­tan­ni­en ver­dop­peln sich die Omi­­kron-Fal­l­­zah­­len alle 2,5 bis 3 Tage, die Regie­rung fürch­tet Ende des Monats mehr als eine Mil­li­on Infek­tio­nen durch die neue Vari­an­te. Däne­mark mel­det ein noch höhe­res expo­nen­ti­el­les Wachs­tum und Deutsch­land steu­ert auf eine ähn­li­che Ent­wick­lung zu. Prost, Mahlzeit!

„Hass und Hetze in Hochglanz“

Ver­fas­sungs­schutz stuft „Compact“-Magazin als rechts­ex­tre­mis­tisch ein. War höchs­te Zeit. Übri­gens das Leib- und Magen­blatt des ARD-»Stars« Vol­ker Bruch (Baby­lon Ber­lin). Über den hält die Arbeits­ge­mein­schaft der öffen­t­­lich-rech­t­­li­chen Rund­funk­an­stal­ten der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land beharr­lich ihre schüt­zen­de Hand. Wie auch über die Orga­ni­sa­to­ren der scham­lo­sen Akti­on #alles­dicht­ma­chen um ARD-»Tatort«-Kommissar Jan Josef Lie­fers und ande­re. Wie lan­ge will der ÖRR die­ses schänd­li­che Pro­blem eigent­lich noch aus­sit­zen?[1]Von „Baby­lon Ber­lin“ zu den Quer­den­kern: Kom­mis­sar Rath ermit­telt jetzt bei der Basis­par­tei Anmer­kun­gen[+] Anmer­kun­gen ↑1 Von „Baby­lon Ber­lin“ zu […]

Das Klima kühlt sich ab

Dass ich es für unbe­dingt ange­ra­ten hal­te, sich imp­fen zu las­sen[1]Es sei denn, medi­zi­ni­sche Grün­de spre­chen dage­gen., habe ich ja schon mehr­fach sanft durch­bli­cken las­sen. Aber die jetzt beschlos­se­ne Impf­pflicht für Pfle­ge­kräf­te behagt mir den­noch nicht. Die hem­mungs­lo­se Stig­ma­ti­sie­rung pau­schal aller Unge­impf­ten übri­gens auch nicht. Sieht mir sehr nach Aktio­nis­mus und Sym­bol­po­li­tik aus. Ob’s was bringt, wird man sowie­so erst in Mona­ten wis­sen. Und könn­te schnell zum Boo­me­rang wer­den. Und das in einer Situa­ti­on, in der es eh schon an allen […]