Spahn versagt schon wieder

Die Bun­des­län­der haben offen­bar Mil­lio­nen min­der­wer­ti­ge Mas­ken aus dem Ver­kehr gezo­gen oder an den Bund zurück­ge­schickt. Was muss eigent­lich noch pas­sie­ren, damit die­se Pfei­fe Spahn end­lich abge­löst wird?

Niemals vergessen

Nur damit das klar ist: Ich kucke gera­de »Die Aus­er­wähl­ten« in der ARD über den Miss­brauchs­skan­dal rund um die Oden­wald­schu­le[1]Quel­le nicht wegen Ulrich Tukur, son­dern trotz Ulrich Tukur. Anmer­kun­gen[+] Anmer­kun­gen ↑1 Quelle

Nur damit das klar ist: Ich kucke gera­de den »Tat­ort« »Die drit­te Haut« nicht wegen Meret Becker, son­dern trotz Meret Becker.

Spahn immer noch bedürftig

Bun­des­ge­sund­heits­ver­sa­ger Jens Spahn (CDU) woll­te min­der­wer­ti­ge Mas­ken an Obdach­lo­se und Behin­der­te ver­tei­len. »Die­se Vor­gän­ge im Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­um sind unge­heu­er­lich und men­schen­ver­ach­tend.« SPD-Gene­ral­­se­­kre­­tär Lars Kling­beil- Spahns Minis­te­ri­um hat­te Spie­gel Anfang 2020 für schät­zungs­wei­se eine Mil­li­ar­de Euro unbrauch­ba­re Mas­ken gekauft. Das Nach­rich­ten­ma­ga­zin berief sich auf inter­ne Papie­re des Arbeits- und des Gesund­heits­mi­nis­te­ri­ums. Weil die Mas­ken offen­bar regu­lär nicht ver­teilt wer­den durf­ten, woll­ten Spahns Leu­te sie dem­nach in Son­der­ak­tio­nen an Hartz-IV-Emp­­fän­­ger, Behin­der­te und Obdach­lo­se abge­ben. Außer­dem war im Spie­gel die Rede von einem Plan, […]

Die vermeidbare Pandemie

»Die Kom­bi­na­ti­on aus schlech­ten stra­te­gi­schen Ent­schei­dun­gen, man­geln­der Bereit­schaft, Ungleich­hei­ten zu bekämp­fen, und unko­or­di­nier­tes Han­deln ergab einen toxi­schen Cock­tail. Er erst ermög­lich­te der Pan­de­mie, sich in eine kata­stro­pha­le Kri­se für die gesam­te Mensch­heit zu ver­wan­deln.« WHO-Exper­­ten Ich glau­be kaum, dass wir ins­ge­samt inzwi­schen dazu­ge­lernt haben. Bei uns herrscht immer noch der nack­te Spahn­sinn. Immer­hin führt nicht Bol­so­na­ro (Bra­si­li­en) oder Modi (Indi­en) das Regiment.

Nichts ver­stan­den – und stolz drauf.

Plum­pe Rechtfertigung

Ich bezweif­le, dass Herr B. sich mit die­sem neu­er­li­chen Auf­tritt einen Gefal­len getan hat.

… kei­ne Mas­ke zu tra­gen und sich mit Leu­ten zu ver­bün­den, die Zei­len schrei­ben wie „steckt euch eure Abstands­re­geln in den A..“ ist mit Sicher­heit einer der men­schen­ver­ach­tends­ten Wege mit der Pan­de­mie umzu­ge­hen. Trans­la­ti­on