Öfter mal was Neues

Kuli­na­risch ste­hen heu­te zwei Neu­hei­ten auf dem Pro­gramm. Seit 8 Uhr reift der Sauer­teig für zwei Müh­­len­­bach-Kas­­ten­­bro­­te nach einem Rezept vom Brot­doc. Da bin ich ges­tern drü­ber gestol­pert, als ich eigent­lich nach einer Ver­wen­dung von einem Rest T80 such­te. Nun wird es etwas ande­res, aber die Zuta­ten haben mich spon­tan ange­spro­chen. Eine klei­ne Ände­rung habe ich mir erlaubt. Das gro­be Rog­gen­schrot gebe ich Gestalt eines Brüh­stücks hin­zu. Die Men­ge Schütt­was­ser ist natür­lich ent­spre­chend redu­ziert. Das hat sich schon oft bewährt und […]

Das unbeliebte Lame de Boulanger

Es gibt Din­ge, die ich nur schwer ver­ste­he. Oder gar nicht. Da ist die­ser Bei­trag auf mei­nem Blog, in dem ich beschrei­be, wie ich ein Bäcker­mes­ser, ein Lame de Bou­lan­ger, mache. Das ist der seit Jah­ren – nach Klei­ner Aus­flug … – mit Abstand meist­ge­klick­te Post von allen hier. Das Merk­wür­di­ge: Die Zahl der Kom­men­ta­re ist – null, zero, zilch, nit­sche­wo, nada, nien­te. Kann ja sein, dass ich das so gut beschrie­ben habe, dass sich schlicht alle Nach­fra­gen erüb­ri­gen. Kann auch sein, […]