Amazon-Bau im Beller Feld. Wie wertvoller Ackerboden zu Beton wird. Oder zu Geld

Das war einmal.

Hier kann man schön sehen, wel­che Lob­by Natur, gesun­de Böden und all­ge­mein Umwelt in Deutsch­land wirk­lich haben. Egal, auf wel­cher poli­ti­schen Ebe­ne – Bund, Land, Kreis, Kommune. 

Was kei­nen unmit­tel­ba­ren kom­mer­zi­el­len Wert hat, kommt in Lip­pe schnell unter die Röder.

Na ja, die Bil­lig­ar­bei­ter, die dort anheu­ern, wird’s freu­en. Die­je­ni­gen, die Aus­gleichs­flä­chen mone­ta­ri­sie­ren kön­nen, natür­lich auch. Nicht zu ver­ges­sen den Käm­me­rer, des­sen Kas­se kräf­tig klin­gelt – lei­der aber nicht nachhaltig.

Für ein Nach­bar­grund­stück soll sich schon der Dis­coun­ter Lidl stark inter­es­sie­ren. Hat der Kie­bitz aus der Mehr­heits­frak­ti­on im Stadt­rat gehört. [1]Da kennt er ja eini­ge schon vie­le Jah­re. Als ehe­ma­li­ger Sozi. 🙂 Soll wohl sowas ähn­li­ches wie der Bezos-Bun­ker wer­den. Nennt sich bloß voll­au­to­ma­ti­sier­tes Logistiklager. 

Nun denn, auf das biss­chen mehr Flä­chen­fraß – schlap­pe 88.000 m2 – kommt es in der hoff­nungs­los mit dem Segen des Krei­ses Lip­pe ver­hunz­ten Land­schaft auch nicht mehr an. [2]Im ZDF wird wohl dem­nächst noch ein­mal gründ­lichst auf­ge­ar­bei­tet.

Und auf das ver­nach­läs­sig­ba­re Mehr an Ver­kehr natür­lich auch nicht. Die ca. 1.000 Ein- und Aus­fahr­ten von Lkw und Pkw am Tag sind doch ein Klacks. Also genau­er gesagt: Rund um die Uhr an allen sie­ben Tagen der Woche. Damit das ganz klar ist: Zusätz­lich zu dem Amazon-Gedöns.

An das biss­chen Lärm wer­den sich die paar Anwoh­ner im Umland und Horn-Bad Mein­berg sicher schnell gewöh­nen. Außer­dem: Vie­le woll­ten es ja nicht anders. Ansons­ten: Gibt ja Oro­pax und Baldrian. 

Schö­ne Aus­sich­ten. Und das Gan­ze immer hin und zurück. 24 Stun­den am Tag. Sie­ben Tage die Woche. Glückwunsch!

Anmer­kun­gen

Anmer­kun­gen
1 Da kennt er ja eini­ge schon vie­le Jah­re. Als ehe­ma­li­ger Sozi. 🙂 
2 Im ZDF wird wohl dem­nächst noch ein­mal gründ­lichst aufgearbeitet.

Schreibe einen Kommentar