Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Ciao, Stern!

Ich hab’s getan.

Seit Jah­ren gehör­te stern.de zu mei­nen stän­di­gen Tabs in Fire­fox. Jetzt nicht mehr.

Ich habe mich lan­ge genug ver­app­len las­sen. Und ich war das pene­tran­te Buh­len, sich bei Face­book anzu­mel­den, leid. FB ist eine Seu­che in mei­nen Augen. Abge­se­hen davon ging es mir zuneh­mend auf die Ner­ven, dass etli­che Bei­trä­ge grot­ten­schlecht redi­giert sind und jour­na­lis­tisch auf dem Niveau von (schlech­ten) Schü­ler­zei­tun­gen daher­kom­men. Dazu noch der durch­sich­ti­ge Ver­such, mit beklopp­ten Bil­der­stre­cken, »Wissens«-Tests und Tit­ten-Para­den auf Teu­fel komm raus Klicks zu gene­rie­ren… Nicht mit mir.

Also: Strei­che Stern.de, set­ze Zeit online.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.