Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Der Angie ihre Ulla heißt Jürgen

Da hat er ja mal wie­der hin­ge­langt, unser Jür­gen. Der Ex-Zukunfts­mi­nis­ter, den wir nun schon eine gan­ze Wei­le als Minis­ter­prä­si­dent ertra­gen müs­sen. Es immer immer wie­der erstaun­lich, wel­che rhe­to­ri­schen Tie­fen­boh­run­gen Poli­ti­ker nie­der­zu­brin­gen im Stan­de sind.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=-s_VJddcqIE

In der Hoff­nung auf ein paar küm­mer­li­che Wäh­ler­stim­men die frem­den­feind­li­che Kar­te zu spie­len, ist arm­se­lig. Macht Jür­gen Rütt­gers aber nicht zum ers­ten Mal. Irgend­wie scheint der selbst­er­nann­te Arbei­ter­füh­rer eine Schwä­che zu haben für aus­län­der­feind­li­che Res­sen­ti­ments. Kin­der statt Inder, fau­le, unfä­hi­ge Rumä­nen … Aber viel­leicht hat er auch nur die fal­schen Bera­ter. Oder zumin­dest kei­nen, der ihn vor sich sel­ber schützt und sol­che pei­ni­che Auf­trit­te verhindert.

Da möch­te man doch mal bei Mer­kel Mäus­chen spie­len, um zu erfah­ren, was sie dar­über denkt. Erst kommt ihr mit Die­ter Alt­haus der treu­es­te Ost-Unio­nist abhan­den. Und nun beschert ihr Über­zeu­gungs-Chau­vi­nist Rütt­gers ziem­lich schlech­te Schlagzeilen.

Mir scheint: Irgend­wie ist der Jür­gen der Ange­la ihre Ulla.

Läuft nicht wirk­lich gut, Angie, oder?

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.