Mit Wüst auf dem Weg in die Industrie-Wüste

Här­te­rei Ree­se. Ohne Gas geht hier gar nichts.

»Gute Ener­gie­po­li­tik sichert den sozia­len Frieden.«

Hen­drik Wüst

Ein sol­cher Satz aus dem Mund des NRW-Minis­ter­prä­si­den­ten klingt ange­sichts der sich abzeich­nen­den Lage wie Hohn. Es stellt sich die Fra­ge: Wie­so gibt es dann eine schwarz-GRÜ­NE Koalition?

„NRW ist Indus­trie­land Num­mer eins, aber auch Ener­gie­ver­brau­cher Num­mer eins.“

Ja ach, ganz was Neues. 

Dann dekar­bo­ni­siert mal schön. Am bes­ten gleich mor­gen.[1]Die grü­ne Ener­gie­wen­de war Unsinn!

Was uns in Nord­rhein-Wst­fa­len mit der schwarz-grü­nen Abriss­trup­pe blüht? Hier zwei Beispiele…

Ohne Gas ist der Ofen aus in der Här­te­rei Reese

Deutsch­lands größ­ter Flie­sen­her­stel­ler hängt am Gas

Anmer­kun­gen

Schreibe einen Kommentar