Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Nie wieder!

Wil­liam Wolff bei einem Besuch im ehe­ma­li­gen KZ in Ausch­witz 2012. (Foto: Micha­el Kaiser)

Am 27. Janu­ar 1945 wur­de Ausch­witz, das aus meh­re­ren Berei­chen bestehen­de Kon­zen­tra­ti­ons­la­ger in Polen, von der Roten Armee befreit. Der Jah­res­tag der Befrei­ung des KZ Ausch­witz ist seit 1996 in Deutsch­land und seit 2005 inter­na­tio­nal der Tag des Geden­kens an die Opfer des Nationalsozialismus.

Vor neun Jah­ren hat­te ich die Ehre, mit der All­ge­mei­nen Rab­bi­ner­kon­fe­renz Deutsch­land (ARK) nach Polen zu rei­sen. Auch nach Ausch­witz und Birkenau.

Dort ent­stand auch die­ses Por­trait von Wil­liam Wolff. Der 2020 ver­stor­be­ne Jour­na­list und Rab­bi­ner war einer der beein­dru­ckends­ten Men­schen, die ich je getrof­fen habe. 

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.