Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Undank

Ich has­se Undank mehr an einem Menschen
Als Lügen, Hof­fart, lau­te Trunkenheit,
Als jedes Las­ter, des­sen star­kes Gift
Das schwa­che Blut bewohnt.
Wil­liam Shake­speare (1564 – 1616), eng­li­scher Dich­ter, Dra­ma­ti­ker, Schau­spie­ler und Thea­ter­lei­ter; aus »Was ihr wollt«

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.