Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Noch zwei Tage lang: Vögel beobachten und zählen

Rot­kehl­chen auf einem ver­schnei­ten Ast. (Foto: NABU)

Von heu­te an bis zum Sonn­tag, 10. Janu­ar läuft wie­der die »Stun­de der Win­ter­vö­gel«. Der Natu­schutz­bund NABU ruft zum elf­ten Mal dazu auf, die gefie­der­ten Besu­cher im Gar­ten, Bal­kon, Fens­ter oder Stadt­park zu zäh­len. Und zwar soll die höchs­te Zahl an Vögeln einer Art zu einer Zeit gemel­det wer­den. Das soll Dop­pel­zäh­lun­gen ver­mei­den. Im Mit­tel­punkt der Akti­on ste­hen ver­trau­te und oft weit ver­brei­te­te Vogel­ar­ten wie Mei­sen, Fin­ken, Rot­kehl­chen und Spatzen.

Mel­de­schluss für die Akti­on ist der 18. Janu­ar. Wei­te­re Infos gibt es hier.

Vom 13. bis bis 16. Mai folgt dann die »Stun­de der Gar­ten­vö­gel«

Eine Zähl­hil­fe (als PDF) stellt der NABU hier zum Down­load zur Verfügung.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.