Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Grüner Schrott und häufig Flaute

Wenn es kein Geld mehr aus dem EEG gibt, wer­den extrem vie­le Anla­gen unrentabel.

Die Wind­kraft gilt nicht weni­gen als Heils­brin­ger für die Ener­gie­ver­sor­gung. Das ist sie aber nicht. Tat­säch­lich ist sie unter vie­len Aspek­ten ein Pro­blem. Etwa in Sachen Ent­sor­gung.[1]Und ich habe eine Ahnung, wie und auf wes­sen Kos­ten die Wind­ba­ro­ne das lösen wer­den…

Der »grü­ne« Wind­strom hat ein Recyclingproblem

Ein Pro­blem, zehn­tau­sen­de Ton­nen schwer

Und dann wäre da noch das blei­ben­de Pro­blem des Flat­ter­stroms – kein Wind, kein Strom. Das kann sich dies Land und sei­ne Indus­trie aber nicht leisten.

Pader­born, 2. Novem­ber: Der Schwenk geht über die Lieth und den Kau­ken­berg im Osten (B64) bis zum Hax­ter­berg süd-west­lich Rich­tung Lich­ten­au (B68). Das ist die Pader­bor­ner Hoch­ebe­ne. Es herrsch­te Wind­stil­le, fast alle Schlap­pis zeig­ten „totes Kapi­tal“. Die Video­ge­räu­sche stam­men nicht von den Indus­trie­mons­tern, son­dern von Gartenbaumaschinen.

Die­ser Tage konn­te man in Pader­born mit­er­le­ben, wie so eine Flau­te aus­sieht. Und auch, wie die völ­li­ge und rück­sichts­lo­se Ver­hun­zung der Land­schaft und der Natur aussieht. 

Ein klei­ner Vor­ge­schmack dar­auf, wie das Land nach den Vor­stel­lun­gen der rot-grün-gel­ben Regie­rung bald über­all aus­se­hen soll. Und dazwi­schen »Fel­der« mit PV-Anlagen.

Die geben nicht eher Ruhe, bis das gan­ze Land summt und aus­sieht wie ein Umspannwerk.

Anmer­kun­gen

Anmer­kun­gen
1 Und ich habe eine Ahnung, wie und auf wes­sen Kos­ten die Wind­ba­ro­ne das lösen werden…

Kommentare sind deaktiviert.