Jetzt mal Schluss mit dem Wahlkampfgequatsche

Nach dem Wahl­kampf mit sei­nen Wol­ken­ku­ckucks­hei­men zurück ins rich­ti­ge Leben. Die Grü­nen haben ja ver­spro­chen und tun dies wei­ter­hin, sie wür­den NRW zu einem »kli­ma­neu­tra­len Indus­trie­land« machen. Ich per­sön­lich den­ke ja, da ist ein Dre­her drin. Das soll­te eigent­lich »indus­trie­neu­tra­les Kli­ma­land« hei­ßen. So eine Art Schla­raf­fen­land. Ganz nach dem Vor­bild der Bun­des­wirt­schafts­ver­nich­tungs­po­li­tik à la Robert Habück. Bei­spiels­wei­se kann sich, wer auch immer sich dafür nun ver­ant­wort­lich fühlt, mal zu den Val­l­ou­­rec-Röh­­ren­­wer­­ke in Düs­sel­dorf und Mül­heim ver­fü­gen. Dort wer­den mög­li­cher­wei­se gera­de fast 2.500 […]

Habecks tödlicher Aderlass für die Volkswirtschaft

Preis­an­stieg um mehr als 40 Pro­zent: Gas­prei­se stei­gen wei­ter – auch Strom wird teu­rer Vie­len Dank, Herr Habeck! Wir ver­ste­hen natür­lich, dass das alles nur zu unse­rem Bes­ten ist. Und für den Frie­den. Und für das Kli­ma. Dafür sehen wir selbst­re­dend ger­ne zu, wie Sie und ihre Spieß­ge­sel­len die Wirt­schaft die­ses Lan­des zer­stö­ren und damit unser aller Lebens­grund­la­ge. Nicht nur die Schwer­indus­trie, die phar­ma­zeu­ti­sche und die che­mi­sche Indus­trie, son­dern auch so pro­fa­ne Din­ge wie das Bäcker­hand­werk, Papier­fa­bri­ken, Glas­hüt­ten oder Pom­mes­bu­den. Klar, […]

Das Scheitern ist Programm

Mal abge­se­hen davon, dass es so etwas wie »glo­ba­le Kli­ma­po­li­tik« real gar nicht gibt – das behaup­ten nur man­che in Deutsch­land wider bes­se­res Wis­sen -, ist das ein lesens­wer­ter Text. Es scheint sich lang­sam, aber sicher die Erkennt­nis durch­zu­set­zen, dass die soge­nann­te Ener­gie­wen­de eine unso­li­da­ri­sche, kolo­nia­lis­ti­sche, aso­zia­le, gigan­ti­sche Mogel­pa­ckung ist. Der deut­sche Son­der­weg, den nie­mand mit­geht, ist eine Sackgasse.

Grün wirkt: Horrende Zusatzkosten für Energie

Sowohl bei den Gas- als auch bei den Strom­kos­ten rollt auf Ver­brau­cher eine Kos­ten­la­wi­ne zu. Hun­der­te Ver­sor­ger bei­der Ener­gien haben ange­kün­digt, die Prei­se dras­tisch zu erhö­hen. Dazu passt: Hohe Strom­prei­se gefähr­den die Indus­trie. Aber genau das ist ja der grü­ne Plan. Schon seit Jah­ren sind die soge­nann­ten Grü­nen vor allem gut im Green­wa­shing. Sie bas­teln eine Mogel­pa­ckung nach der ande­ren: »öko­lo­gi­sche« Wind­kraft, »sau­be­re« E‑Mobilität, »umwelt­freund­li­ches« Gas aus Gül­le­re­ak­to­ren etc.. Gestimmt hat das nie. Aber die EU-Taxo­­no­­mie mit der zer­ti­fi­zier­ten Nach­hal­tig­keit von Gas- […]

Grüner Murks, Inflation und steigende (Energie-)Preise

Allein die Schlag­zei­len zei­gen, wohin die Rei­se geht. Und der poli­ti­sche und wirt­schaft­li­che Knack­punkt ist mei­ner unmaß­geb­li­chen Mei­nung nach die Ener­gie­wirt­schaft. Wenn dort die Wei­chen falsch gestellt wer­den – und es sieht bei dem iso­la­tio­nis­ti­schen Kurs der grün-rot-gel­­ben Bun­des­re­gie­rung ganz so aus -, wird der Scha­den wohl kaum noch zu repa­rie­ren sein. Wer am Ende die Zeche zahlt, mit den Neben­kos­ten, der Gas­rech­nung, an der Zapf­säu­le und ganz all­ge­mein beim Ein­kauf, dürf­te klar sein. Erzeu­ger­prei­se mit stärks­tem Anstieg seit 1951 Bun­des­bank senkt […]

Energiearmut? Gut so!

Der gut bezahl­te Res­sort­lei­ter Det­lef Flintz (Jah­res­ein­kom­men ca. 120.000 Euro) freut sich über die stei­gen­den Ener­gie­prei­se. Zynis­mus in Rein­kul­tur. Vom WDR, was sonst? Öffen­t­­lich-rech­t­­li­cher Bullshit.

Die Energiekrise wird zur Europa-Krise

»Wenn wir erfolg­reich im Kampf gegen Kli­ma­wan­del sein wol­len, brau­chen wir eine Atom­pro­duk­ti­on, Atom­kraft­wer­ke und mehr Inves­ti­tio­nen in Atom­ener­gie.« Bru­no Le Mai­re, fran­zö­si­scher Finanz­mi­nis­ter Nu ist es raus. Da kann sich Scholz ja gleich mal als Kri­sen­ma­na­ger bewei­sen – falls er Kanz­ler wird. Es geht um mehr als nur dar­um, güns­tig über den Win­ter zu kom­men. Flin­­ten-Uschi wird das wohl kaum geba­cken krie­gen. Schon jetzt lässt sich das deut­sche Ener­­gie­­wen­­de-Mär­­chen ja nur noch erzäh­len, weil es den Atom­strom aus dem Westen […]

Drum prüfe, wer sich rot-grün bindet

SPD-Kan­z­­ler­­kan­­di­­dat Olaf Scholz bekräf­tig­te sei­nen Wunsch nach einer Koali­ti­on mit den Grü­nen. »Das ist mei­ne Lieb­lings­ko­ali­ti­on«, sag­te Scholz bei sei­nem letz­ten Ter­min vor der Bun­des­tags­wahl in sei­nem Wahl­kreis in Pots­dam. NTV Das letz­te Mal, als wir in die­sem Land eine rot-grü­­ne Koali­ti­on hat­ten, ende­te das mit Kriegs­be­tei­li­gung und einem staat­li­chen Ver­ar­mungs­pro­gramm. Ja, genau, Hartz IV wird zwar immer noch nur der SPD ange­krei­det, war aber ein rot-grü­­nes Wunsch­pro­jekt. Abge­se­hen davon berei­te­te die­se unse­li­ge Alli­anz auch den Boden für 16 Jahre […]