FDPler gehen auf die Barrikaden

„Wir for­dern den Par­tei­vor­stand auf, sich mit die­sen Alter­na­ti­ven ernst­haft aus­ein­an­der­zu­set­zen und gege­be­nen­falls nach ande­ren Koali­ti­ons­part­nern zu suchen, die für die Inter­es­sen Deutsch­lands und nicht für eine qua­si­re­li­giö­se Ideo­lo­gie arbei­ten.“ Kom­mu­nal­po­li­ti­ker der FDP Auf solch einen Auf­stand habe ich, offen gesagt, schon lan­ge gewar­tet. Da war ja mal der FDP-Lin­d­­ner, der sag­te, es sei bes­ser, nicht zu regie­ren, als falsch zu regie­ren. Nun ist er aber nun mal seit zwei Jah­ren Finanz­mi­nis­ter der schlech­tes­ten Bun­des­re­gie­rung aller Zei­ten. Wie das zusam­men­geht, weiß […]

Was lange gärt, wird endlich Wut

Ein schö­nes Stück. Sehr lesens­wert. Vie­le gehen auf dem Zahn­fleisch. Aber lei­der die Fal­schen. Kujo­niert, gegän­gelt, umer­zo­gen und bestraft wer­den jene, die wirk­lich aktiv sind und die­ses Land immer noch am Lau­fen hal­ten und rea­le Pro­ble­me lösen, obwohl es ihnen nie­mand dankt und die Poli­tik ihnen das Leben nach Kräf­ten schwer und teu­er macht. Nicht die Akti­vis­tIn­nen aller Cou­leur und Polit­schwät­ze­rIn­nen, die sich pau­sen­los auf den TV-Schir­­men tum­meln und an irgend­wel­chen mehr oder weni­ger rand­stän­di­gen Befind­lich­kei­ten abar­bei­ten. Kon­se­quen­ter­wei­se wer­den wiederum […]