Ist halt alles relativ

Lau­ter­bach fin­det Schrö­der pein­lich Nun ja, da ist wohl einer froh, dass es end­lich einen gibt, der noch mehr ver­ach­tet wird als er sel­ber.[1]Ich als noto­ri­sche Lau­ter­bach­ver­ste­her darf das sagen. Anmer­kun­gen[+] Anmer­kun­gen ↑1 Ich als noto­ri­sche Lau­ter­bach­ver­ste­her darf das sagen.

Glückauf, Prickel!

Lip­pe hat viel zu bie­ten. Spal­ter wie den ehe­ma­li­gen Bun­des­kanz­ler Ger­hard Schrö­der (SPD) aus Mos­sen­berg. Aber auch den Brü­cken­bau­er Frank-Wal­­ter Stein­mei­er – auch aus Süd­­ost-Lip­­pe, eben­falls SPD. Heu­te wur­de Stein­mei­er für eine wei­te­re Amts­zeit als Bun­des­prä­si­dent im Amt bestä­tigt. Das ist gut so. Mei­nen Glück­wunsch![1]Hier geht’s zur Rede Stein­mei­ers Beim WDR in »Sati­re Delu­xe« wur­de die Tage dau­ernd vom »Det­mol­der« Stein­mei­er gere­det. Das ist Unsinn. Zwar ist der Bun­des­prä­si­dent wie vie­le ande­re Lip­per auch im Kran­ken­haus in Det­mold gebo­ren worden, […]