Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Alle Beiträge zum Thema “Journalismus”

Klingt ja so ähnlich

unbe­scha­det ≠ unbeschädigt Fin­de her­aus, warum. Ja, beson­ders Jour­na­lis­ten sind hier gefragt,

Sich wirklich für die Menschen interessieren

„Irgend­wie hat es funk­tio­niert, mit den Leu­ten zu spre­chen. Irgend­wie hat­ten die immer das Gefühl, dass ich doch wirk­lich inter­es­siert wäre an dem, was sie…

Das Ende des Schönen und Guten (II)

Vor zwei Jah­ren habe ich mich noch ver­neigt vor der Schrei­be, die bei Hei­se (Autos) gepflegt wur­de. Ich glau­be jedoch kaum, dass ich das heu­te…

Kommentare, die die Welt nicht braucht

Und wie­der mal gilt: Es reicht nicht, kei­nen Stand­punkt zu haben. Man muss auch unfä­hig sein, ihn aufzuschreiben.

Aber die Reichweite!

So sieht’s aus Was die per­sön­li­chen Vor­tei­le der Face­book-Diens­te für Jour­na­lis­ten angeht, z.B. die Bequem­lich­keit von Whats­App, wird man wohl zwangs­wei­se fest­stel­len, dass sie in…

Ciao zamme

Nur ein paar Tage nach Chris­mon hat es nun die NZZ erwischt. Auch die Schwei­zer sind aus mei­nen stän­di­gen Tabs geflo­gen. Sie dür­fen sich bei…

Und tschüss!

Und wie­der wird ein Platz in mei­nen stän­di­gen Tabs frei. Mit Chris­mon kann ich schon seit eini­gen Wochen nicht mehr viel anfan­gen. Merk­wür­di­ge The­men­set­zung, olle…