Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Alle Beiträge zum Thema “Radio”

Radio? Geht auch gut ohne

Vor gut fünf Mona­ten habe ich ange­kün­digt, dass mein Radio künf­tig stumm­bleibt. Haupt­grund: Ich tole­rie­re Gen­der-Gaga und Ideo­lo­gie­sprech nicht. Geht seit­her gut ohne. Aber die Tage…

Eine nicht okaye Ausdrucksweise

Wenn ich wie gera­de eben im Radio einen Jour­na­lis­ten sagen höre »Das ist ein okay­er Preis«, dann stel­len sich mir die Nacken­haa­re auf. Ich fin­de,…

Eine sprachliche Angelegenheit

Dach­te schon, ich hät­te mich ver­hört. Da hat­te doch tat­säch­lich jemand gera­de gesagt »Ich habe es mir ange­le­gen sein las­sen …«. Eine so ele­gan­te Rede­wen­dung,…

Recherche à la WDR

Eben gera­de lob­te sich der Radio­mensch vom WDR im »Mor­gen­echo« selbst. Man brau­che ihn und die sei­nen vom öffent­lich-recht­li­chen Rund­funk, weil sie ja immer alles…

(Titel)

Im ver­zwei­fel­ten Bemü­hen, dem media­len Gefa­sel zu den satt­sam bekann­ten The­men zu ent­rin­nen, zu denen längst alles gesagt ist, nur noch nicht von allen, habe…

Gutes Radio

Die Anzahl, Tie­fe und Qua­li­tät der Bei­trä­ge heu­te vor­mit­tag auf WDR 5 ist wirk­lich beein­dru­ckend. Man kommt mit dem Nach-Den­ken kaum nach. Gro­ßes Radio. Muss…

Arsch auf Grundeis

Medien in der Kritik. Bei den Öffentlich-Rechtlichen wird man langsam nervös.