Wahre Worte von Sigmar Gabriel

»Außen­po­li­tik und Diplo­ma­tie kön­nen nicht auf Dau­er von Pan­zern und Rake­ten ersetzt wer­den.« Sig­mar Gabri­el, SPD Ich kann mich des Ein­drucks nicht erweh­ren, dass wir mit einem Sig­mar Gabri­el als Außen­mi­nis­ter – der er schon mal war – wesent­lich bes­ser dran wären als mit Schnat­te­rin­chen. Ich habe es selbst schon ein­mal so formuliert.

Keine Sternstunde

Aus­ge­ge­be­nem Anlass. Quid­quid agis, pru­den­ter agas et respi­ce finem.Was auch immer du tust, tue es klug und beden­ke das Ende. Ges­ta Roman­o­rum Bes­te Rede bis­lang: Robert Habeck. Ich tei­le lan­ge nicht alles inhalt­lich, aber wenigs­tens hat er einen Hauch von glaub­wür­di­gem Zwei­fel erken­nen las­sen. Sprach­lich und red­ne­risch sowie­so gut. Ange­mes­sen auch: Diet­mar Woid­ke. Der Rest war schlecht bis so lala. Das war kei­ne Stern­stun­de. Wenn doch, dann nur eine in Dop­pel­denk. Fra­ge am Ran­de: War Mer­kel nicht im Publi­kum? Apro­pos: Has­sel­mann macht die […]