Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Alle Beiträge zum Thema “WDR”

Die alte weiße Frau muss gehen

Könn­te mir eigent­lich egal sein, da ich die »Lokal­zeit« aus ver­schie­de­nen Grün­den schon sehr lan­ge mei­de, aber wie es aus­sieht, hat der WDR unter Tom…

Auge in Auge mit dem Rotmilan

TV-Tipp: Das Jahr des Rot­mi­lans. WDR, Don­ners­tag, 8. Juli, 21.00 Uhr. Ein Film von mei­nem alten Freund und frü­he­ren (Zeitungs-)Kollegen Robin Jäh­ne.

Belästigungsskandal beim WDR

Sexuelle Avancen und Machtmissbrauch: Beim WDR werden Hinweisgeber sanktioniert. Täter dürfen weiter vor die Kamera.

Brecher in den Eimer

Wenn ich in den Haupt­nach­rich­ten des WDR höre, dass die Köl­ner Poli­zei Zeu­gen bei der Fahn­dung nach den »Ein­bre­chern in den Köl­ner Dom« sucht, rol­len…

Es lebe der Alarmismus

Der für diesen Freitag vorhergesagte Starkschneefall in Ostwestfalen-Lippe entpuppte sich mal wieder nur als journalistischer Brechdurchfall, getrieben von der Lust am Alarmismus.

Achtung, Sprachpanscher!

Eben im Radio gehört… Haupt­nach­rich­ten des WDR: »Außer den Toten wur­den elf wei­te­re Men­schen zum Teil lebens­ge­fähr­lich verletzt.« So viel geis­ti­ger Dünn­schiss in so weni­gen Sil­ben.…

Ich liebe Sabine Töpperwien

Ich ste­he dazu.

Es gibt nichts Schö­ne­res, als an einem mehr oder weni­ger ver­reg­ne­ten Sams­tag­nach­mit­tag im Inter­net zu sur­fen, Mails zu schrei­ben – und neben­bei die Bun­des­li­ga-Kon­fe­renz auf WDR 2 im Radio zu hören.