Zicken ohne Erfolg

Die toten Augen des ZDF ver­su­chen im heu­­te-jour­­nal gera­de mal wie­der, einen Sozi zu zer­le­gen oder min­des­tens vor­zu­füh­ren.[1]Beim The­ma »Home­of­fice« Klappt aber nicht. Huber­tus Heil – guter Mann – ist ein­fach zu gut vor­be­rei­tet. Tat­säch­lich ist Heil ein ech­tes Pfund die­ser Regie­rung. Scha­de, dass er bald nicht mehr wei­ter­ma­chen darf. Ich wünsch­te, man könn­te auch TV-Hansel:innen so ein­fach abwäh­len. Anmer­kun­gen[+] ↑1 Beim The­ma »Home­of­fice«

Kretschmer sollte umgehend seinen Hut nehmen

„Ich hät­te mir gewünscht, dass ich frü­her gewarnt wor­den wäre.“ Micha­el Kret­schmer (CDU), Minis­ter­prä­si­dent in Sach­sen Wie bit­te? Der Mann soll­te zurück­tre­ten. Wegen erwie­se­ner Unfä­hig­keit, Dumm­heit und Ver­ant­wor­tungs­lo­sig­keit. Sofort!! Und der Lin­ke Rame­low im Nach­bar­land Thü­rin­gen ist auch nicht bes­ser, wenn er jetzt erst »merkt, dass die Hüt­te brennt«. Hat der die letz­ten Mona­te eine Augen­mas­ke getra­gen? Dass gera­de in Sach­sen (Kret­schmer) und Thü­rin­gen (Bodo Rame­low, Lin­ke) die Coro­­na-Zah­­len durch die Decke gehen, ist unzwei­fel­haft in hohem Maße Schuld völ­lig unfähiger, […]

Wie lan­ge will die Lai­en­spiel­schar aus Uni­on und FDP um NRW-Minis­ter­prä­si­dent Armin Laschet eigent­lich Eltern, Leh­rer und Schu­len im bevöl­ke­rungs­reichs­ten Bun­des­land noch hinhalten?

Über­mor­gen enden die Win­ter­fe­ri­en – und ob und wie genau der Unter­richt – und der Kita-Besuch – am Don­ners­tag wei­ter­ge­hen soll, ist völ­lig unklar. Geht’s noch?

Plan­los vor sich hin­re­gie­ren, das kön­nen sich nur Poli­ti­ker leis­ten. Nor­ma­le Leu­te müs­sen ihren All­tag organisieren.

Ein Pro­zent der deut­schen Bevöl­ke­rung ver­fügt über ein Drit­tel aller Ver­mö­gen. Das muss für die Schul­den­til­gung nach der Kri­se Fol­gen haben.

Harald Schu­mann

Die For­de­rung nach einer Abga­be für Super­rei­che unter­stüt­ze ich voll und ganz. Sie ist gera­de in Coro­na­zei­ten rich­tig. Sie wäre es aber auch ohne die­se Misere.