Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Überwiegend besorgt heiter

Daniel Kehlmann auf der Frankfurter Buchmesse 2017. (Foto: Heike Huslage-Koch)

Ohne Face­book geht es auch

Vie­le Men­schen haben gros­se Angst vor der Zukunft – und gestal­ten des­halb durch ihr Wahl­ver­hal­ten tat­säch­lich eine Zukunft, vor der man Angst wirk­lich haben muss. Dani­el Kehlmann

Guter Mann! Mir gefällt auch das Bild des »hei­te­ren Skep­ti­kers«.[1]Dani­el Kehl­mann, Wiki­pe­dia

Anmer­kun­gen

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.