Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

SPD-Erfolg in Hamburg ohne die »Parteispitze«

Saskia Esken und Nor­bert Wal­ter-Bor­jans, die bei­den Chefs der unpo­pu­lä­ren Bun­des-SPD, wur­den vor den Wäh­lern versteckt.

Son­der­fall Ham­burg: Wenn die SPD ihre Bun­des­vor­sit­zen­den ver­steckt und sich von den Grü­nen unter­schei­det, kann sie noch immer Wah­len gewinnen

Ich will ja nicht bes­ser­wis­se­risch klin­gen, aber nach dem uner­war­tet guten Abschnei­den der SPD bei der Bür­ger­schafts­wahl in Ham­burg möch­te ich doch mal dar­an erin­nern, was ich vor drei Mona­ten geschrie­ben habe. Viel­leicht soll­te ich eine zwei­te Kar­rie­re als Spin­doc­tor anstreben. 😉

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.