Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Die alte weiße Frau muss gehen

Könn­te mir eigent­lich egal sein, da ich die »Lokal­zeit« aus ver­schie­de­nen Grün­den schon sehr lan­ge mei­de, aber wie es aus­sieht, hat der WDR unter Tom Buhr­ow gera­de kei­nen guten Lauf, macht eher Nega­tiv-Schlag­zei­len. Jetzt sor­tiert der Köl­ner Sen­der eine lang­jäh­ri­ge, belieb­te Mode­ra­to­rin aus. Simo­ne Standl (59) muss gehen. Das Publi­kum ist nicht amüsiert.

Die Grün­de wer­den unter­schied­lich dar­ge­stellt – je nach­dem, wen man fragt.

Standl, die nach 17 Jah­ren von der deut­lich jün­ge­ren Kol­le­gin Sümey­ra Kaya abge­löst wur­de, sieht sich als Opfer von Jugend­wahn und Diver­si­ty-Druck. Der WDR sprach von einem gestör­ten Ver­trau­ens­ver­hält­nis.

Den­ke so für mich: Plan­los dem Zeit­geist hin­ter­her­zu­lau­fen, war noch nie eine Strategie.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.