Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Strom-Chaos: Altmaiers Salami-Taktik

Laut Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­ter Peter Alt­mei­er (CDU) wer­den 580 Tera­watt­stun­den Strom – so die bis­he­ri­ge Pro­gno­se der Bun­des­re­gie­rung – den Bedarf bis 2030 in Deutsch­land nicht decken. Als Grund nennt Alt­mai­er unter ande­rem den beschleu­nig­ten Aus­bau der soge­nann­ten E‑Mobilität.[1]Der kommt ja auch völ­lig über­ra­schend. 🙂

Cha­os ahead.

Sei­ne Tak­tik: Immer nur zuge­ben, was nun wirk­lich nicht mehr zu leug­nen ist. Dabei ist längst klar: Die soge­nann­te Ener­gie­wen­de (ist ge-)scheitert. Sie ist in Wahr­heit ein Pro­gramm zur Deindus­tria­li­sie­rung von Deutsch­land.[2]s. a. hier

Auf die mas­si­ven Feh­ler und enor­men Risi­ken hat erst jüngst (erneut!) der Bun­des­rech­nungs­hof hin­ge­wie­sen.[3]Am Ende fin­det der BuWi­Mi noch raus, dass auch die Digi­ta­li­sie­rung Strom braucht!! Oh Gott!!!

Natür­lich kommt die auf­ge­hübsch­te Strom­pro­gno­se nicht ohne den erpres­se­ri­schen Hin­weis auf den nun aber wirk­lich höchst über­fäl­li­gen Aus­bau der »erneu­er­ba­ren« Ener­gien aus. Dabei wis­sen die Exper­ten auch in den Minis­te­ri­en ganz genau, dass mit dem Flat­ter­strom kein Staat zu machen ist.

Den­noch wird der Plan, die­ses Land in ein ein­zi­ges Umspann­werk zu ver­wan­deln, bru­talst­mög­lich wei­ter­ver­folgt. Natur- und Umwelt­schüt­zer, also die ech­ten Grü­nen, soll­ten genau hin­hö­ren, wenn Alt­mai­er das (noch ein paar Wochen SPD-geführ­te) Umwelt­mi­nis­te­ri­um »zu Ände­run­gen auch bei Umwelt- und Arten­schutz­be­stim­mun­gen« auffordert.

Im Klar­text: Sie wol­len an die Wäl­der. Sie wol­len gerin­ge­re Min­dest­ab­stän­de zur Wohn­be­bau­ung. Sie wol­len Land­schafts- und Natur­schutz als Hin­der­nis aus dem Weg räu­men.[4]s. a. hier

Was auch der SPD-Kanz­ler­kan­di­dat gut fin­det: »Wo erfor­der­lich, müs­sen rasch die Geset­ze ange­passt wer­den. Wir haben kei­ne Zeit mehr zu ver­lie­ren«, so Olaf Scholz. Damit ist klar: Die SPD ist end­gül­tig nicht mehr wähl­bar. Wolf­gang Cle­ment rotiert im Grab …[5]Weiß jemand, wo es güns­tig grü­ne Warn­wes­ten gibt? Sagen wir 500.000 für den Anfang?

Wenn es nicht so besorg­nis­er­re­gend wäre, könn­te man drü­ber lachen.

Anmer­kun­gen

Anmer­kun­gen
1 Der kommt ja auch völ­lig überraschend. 🙂 
2 s. a. hier
3 Am Ende fin­det der BuWi­Mi noch raus, dass auch die Digi­ta­li­sie­rung Strom braucht!! Oh Gott!!!
4 s. a. hier
5 Weiß jemand, wo es güns­tig grü­ne Warn­wes­ten gibt? Sagen wir 500.000 für den Anfang?

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.